Bardogs Open Class

Beschreibung

Egal auf welchem Level du startest, in der Open Class kommst Du garantiert nicht zu kurz. Unser Calisthenics Allrounder beginnt mit einem Skill Teil, in dem verschiedene komplexe und imposante Bewegungsformen, wie beispielsweise der «Muscle Up», «Front Lever» oder Handstand, und deren Progressionsstufen angeschaut werden. Danach holen wir mit einem knackigen, aber intensiven Workout das Beste aus Dir heraus und bringen Dich an oder auch ein klein wenig über Deine Grenzen. Tauche in die Welt von Calisthenics ein und lerne von den Besten.

Besuche unsere Open Class und bringe Dich auf ein neues Level.

Locations:

Uego`s
Badenerstrasse 557
8048 Zürich

Home of Bardogs
Heinrichstutzstrasse 27
8902 Urdorf

Samigos Amusement
Mythenquai 59
8002 Zürich

Jetzt Buchen

FAQ

Was ist die Open Class?

Die Open Class ist unser Calisthenics Allrounder. Erlebe eine geführte Stunde von einem unserer kompetenten Calisthenics Trainer und tauche in die Welt von Calisthenics ein. Unsere Trainer führen dich durch eine Stunde Calisthenics Workout, inklusive Warm Up, Skill, Workout und Finisher. Sie geben dir hilfreiche und personalisierte Tipps und sorgen mit ihrem strukturierten und sinnvollen Aufbau der Class dafür, dass du das Beste aus dir herausholen kannst.

Was ist Calisthenics?

Calisthenics beschreibt das kreative und imposante Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht und setzt sich aus dem altgriechischen Wörtern kállos («Schönheit») und sthenos («Kraft») zusammen und bedeutet somit so viel wie die schöne Kraft. Das Beherrschen seines Körpers wird in sogenannten Skills präsentiert, wozu beispielsweise «Front Lever», «Muscle Up», «Planche» und «One Arm Handstand» gehören. Das Training dient nicht nur der Ästhetik, sondern auch der Stärkung des Körpers, der Verbesserung der Mobilität und Koordination.

Was ist ein Skill?

Ein Skill beschreibt eine akrobatische Form im Calisthenics, die sowohl Kraft als auch Koordination und Mobilität verlangen. Die Skills sind, was Calisthenics so imposant und bewundernswert macht. Dabei wird der Körper scheinbar mühelos durch di Luft bewegt. Möglich ist das in alle Richtungen und das veranschaulicht die unglaubliche Körperbeherrschung der Calisthenics Athleten. Zu den Skills gehören.

Was wird in der Open Class trainiert?

Das ist von Class zu Class unterschiedlich. Es wird zwischen Full Body, Upper Body und Lower Body abgewechselt. Im Full Body wird der ganze Körper trainiert, wobei im Upper Body der Fokus auf dem Oberkörper und im Lower Body der Fokus auf den Beinen liegt. Meistens werden jedoch alle Muskeln beansprucht, da Calisthenics eine sehr funktionale Sportart ist und Körperspannung erfordert.

Wie ist die Open Class aufgebaut?

Nach einem generellen und spezifischen Warm Up werden zuerst Skills angeschaut. Meistens wird der Fokus auf ein oder zwei Skills gelegt. Diese können «Back Lever», «Handstand», «Muscle Up», Front Lever», «One Arm Chin Up» oder Ähnliche sein. Nach dem Skill folgt ein intensives Workout. Hier sind die Schwerpunkte verschieden, je nach dem für was sich der Trainer entschieden hat. Von Full Body, Lower Body zu Upper Body mit verschiedenen Intensitäten (auch Herz-Kreislauf anregend) und Übungen kann alles dabei sein. Schlussendlich wird das Training komplett und funktional sein, damit du optimal Fortschritte im Calisthenics erzielen kannst. Zum Abschluss gibt es einen Finisher, um dich nochmals an deine Grenzen zu bringen und alles Mögliche aus dir herauszuholen.

Lernen wir auch Skills in der Open Class?

Ja, natürlich. Skills gehören zu Calisthenics, weshalb sie auch ihren Platz in unserer Open Class haben. Nach dem Einwärmen verbringen wir Zeit an einem oder zwei Skills, bevor wir ins kräftigende Workout übergehen.

Welche Muskeln werden beansprucht/trainiert?

Das kommt ganz auf das Training und den Skill drauf an. Grösstenteils wird der ganze Körper beansprucht, da alle Skills Körperspannung verlangen, sodass der ganze Körper angespannt ist. Der Fokus des Workouts später variiert jedoch von Class zu Class und kann von Ganzkörper über Oberkörper zu Beinen verschieden sein.

Wie beginne ich mit Calisthenics?

Wie wäre es mit einer unserer Classes? In unseren Classes wirst du optimal an Calisthenics herangeführt und bekommst professionelle Inputs und Feedbacks.

Ansonsten sind es die Basics, auf die du Wert legen sollst. Pull Ups, Rows, Dips, Push Ups, Hollow Body Hold und Squats bilden die Grundlage. Alle Skills bauen auf diesen Basics auf und je stärker du in diesen bist, desto einfacher fallen dir die Skills später. Also investiere Zeit in die Basics und meistere sie. Danach kannst du mit den Skills beginnen. Handstand ist eine Ausnahme, er kann auch bereits zu Beginn trainiert werden. Nachdem du die Basics beherrscht, macht es Sinn mit «Backlever», «Muscle Up», oder Human Flag» zu starten, da diese Skills vergleichsweise eher «einfach» sind.

Welche Muskeln werden beansprucht/trainiert?

Das kommt ganz auf das Training und den Skill drauf an. Grösstenteils wird der ganze Körper beansprucht, da alle Skills Körperspannung verlangen, sodass der ganze Körper angespannt ist. Der Fokus des Workouts später variiert jedoch von Class zu Class und kann von Ganzkörper über Oberkörper zu Beinen verschieden sein.

Wie beginne ich mit Calisthenics?

Wie wäre es mit einer unserer Classes? In unseren Classes wirst du optimal an Calisthenics herangeführt und bekommst professionelle Inputs und Feedbacks.

Ansonsten sind es die Basics, auf die du Wert legen sollst. Pull Ups, Rows, Dips, Push Ups, Hollow Body Hold und Squats bilden die Grundlage. Alle Skills bauen auf diesen Basics auf und je stärker du in diesen bist, desto einfacher fallen dir die Skills später. Also investiere Zeit in die Basics und meistere sie. Danach kannst du mit den Skills beginnen. Handstand ist eine Ausnahme, er kann auch bereits zu Beginn trainiert werden. Nachdem du die Basics beherrscht, macht es Sinn mit «Backlever», «Muscle Up», oder Human Flag» zu starten, da diese Skills vergleichsweise eher «einfach» sind.

Wie oft kann ich Calisthenics trainieren?

Anfangs solltest du 2-3-mal pro Woche nicht überschreiten. Dies wird dir bereits reichen, um merklich Fortschritte zu erzielen. Sobald sich der Körper (vor allem die Gelenke und Sehnen) an die Belastung gewöhnt haben und du deinen Körper und seine Regenrationsfähigkeit kennengelernt hast, kannst du die Frequenz etwas erhöhen und 3-5-mal pro Woche trainieren. Achte aber immer darauf, dass sich dein Körper ausreichend regenerieren kann und dass du nicht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die gleichen Muskeln trainierst! Denn dein Körper braucht auch Regenrationszeit, in dieser Zeit erholt sich der Körper vom Trainingsreiz und repariert das Muskelgewebe und baut Muskelmasse auf.

Ich habe noch nie Calisthenics gemacht, ist das ein Problem?

Nein. Auch wenn du nicht weisst, was Calisthenics ist, bist du bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns, dir Calisthenics vorzustellen. Gerne kannst du unsere weiteren Texte lesen, in denen wir genauer beschreiben, was Calisthenics ist. In unserer Open Class wirst du sicher und gezielt an einzelne Progressionen und Skills herangeführt, sodass dir einem gelungenen Start in Calisthenics nichts mehr im Weg steht. Schau vorbei und lass dich von Calisthenics und dem familiären Training bei Bardogs faszinieren.

Ab welchem Niveau kann in die Open Class?

Egal welches Niveau du hast, du kannst immer in die Open Class kommen. Das Schöne an Calisthenics ist, dass jede Übung in Stufen, sogenannte Progressionen, unterteilt werden kann und so beliebig erschwert oder vereinfacht werden kann. Unsere Trainer werden das Workout so gestalten, dass es für jedes Level etwas zu verbessern gibt. Ausserdem helfen sie dir gerne weiter oder zeigen dir Alternativen, falls eine Übung für dich nicht funktioniert. Natürlich hilft dir ein sportlicher Hintergrund gewissermassen, dies ist jedoch keine Voraussetzung und soll niemanden davon abhalten, Calisthenics auszuprobieren. Alle beginnen von vorne! Werde auch du jetzt stark und beherrsche deinen Körper. Auch für bereits Fortgeschrittene Athleten gibt es ständig etwas zu lernen und verbessern. Komm vorbei und sammle neue Inputs, neue Trainingsformen und neue Rückmeldungen von unseren kompetenten Trainern und bringe dich auf ein noch besseres Level.

Bin ich zu alt für die Open Class?

Nein. Wie bereits erwähnt kann Calisthenics mit seinen Progressionen an alle Niveaus angepasst werden. Calisthenics bietet dir die perfekte Kombination aus Kraft, Koordination und Mobilität und ist somit auch im Alter hoch empfehlenswert. Ausserdem ist das Training mit dem Körpergewicht gelenksschonend, kann dein Herz-Kreislauf-System anregen, kann deinen Blutzucker senken und hilft dir, dein mentales Wohlbefinden und deine Konzentration zu steigern, womit alle deine Gesundheitsparameter positiv beeinflusst werden. Das Alter soll dich nicht davon abhalten, Unglaubliches zu erreichen. Wir haben bereits mehrere ältere Athleten, die hervorragende Fortschritte erzielen und beeindruckende Skills beherrschen. Scheu dich nicht und tu deinem Körper und deiner Gesundheit etwas Gutes.

Schließen Sie
Anmelden
Schließen Sie
Wagen (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.




de_DEDeutsch
Powered by TranslatePress »